Dienstag, 23 Okt 2018
Herzlich Willkommen


Alle Freunde des Kulturkreises Weil im Schönbuch sind herzlich eingeladen, sich hier über die kulturellen Aktivitäten unseres Vereins und in unserer Gemeinde zu informieren. Das Angebot ist vielfältig und hält auch für Sie Interessantes bereit.

Wir  würden uns freuen, Sie demnächst bei einer unserer Veranstal-tungen begrüßen zu dürfen. 

Aktuelles und kommende Veranstaltungen:

 
4. bis 30. November: Herbstausstellung "KUNST im Rathaus"

Sonntag, 4. Nov. bis Freitag, 30. Nov.
Herbstausstellung „KUNST im Rathaus“

Beate Blankenhorn - MALEREI"
spiel der wirklichkeiten"

Eröffnung der Ausstellung:
4. November, 11.15 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses


Beate Blankenhorns Bilder erzählen stille Geschichten voller Intensität. Sie beginnen in einem Augenblick der Wirklichkeit und spinnen sich weiter zu einem sinnlichen Farben- und Formenspiel. 

Sie und Ihre Familien sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung am 4. November, 11.15 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses.
Nach Begrüßungen durch Dr. Gerd Kaufholz, Kulturkreis, und Wolfgang Lahl, Bürgermeiser, wird die Kunsthistorikerin Susanne Kittelberger die Besucher in die Ausstellung einführen. Das „Thomas Franke Jazz Trio“ sorgt für die musikalische Umrahmung.

Der Eintritt ist frei.


Die Finissage findet am 30. Nov. um 17 Uhr, parallel zum "Schönbuchfeuer" statt.

 
10. November: Liederabend

Samstag, 10. November, 20 Uhr
Bürgersaal des Alten Rathauses
Liederabend
Johannes Held
(Bariton) und Christoph Ewers (Klavier)
Johannes Held beendete 2013 sein Studium bei Susanna Eken an der Opernakadmie in Kopenhagen. Er war festes Ensemblemitglied am Staatstheater Oldenburg und Solist an der Königlichen Oper Kopenhagen, am Staatstheater Mainz und am Stadttheater Bozen. 2012 gründete er das Kunstlied-Festival "DER ZWERG" und ist seither dessen künstlerischer Leiter.
Begleitet wird Johannes Held von dem Sindelfinger Pianisten Christoph Ewers, den Kulturkreisfreunden bestens bekannt.
Das Konzertprogramm beinhaltet im ersten Teil den  Liederzyklus „Dichterliebe“  von Robert Schumann, im zweiten Teil hören wir Balladen von Schubert, Schumann und Loewe.
Alle Freunde des Kunstliedes sind herzlich eingeladen.

Eintritt: 12 €, Mitglieder 10 €, Schüler/Studenten, 3 €

 

Impressionen von Weil

PICT0064.JPG

Anmeldung