Programm

Martinskirche Weil im Schönbuch
  • Kunst
  • Musik

Orgelmusik und Photographie

[Un]berührt - Positionsbestimmungen durch Linse und Orgel

Sophie Giesler   Photographie

Paul Nickel   Orgel und Orgelimprovisation

Berührt - vergessen - wiederberührt? Wo einst Mensch war, ist heute Natur - wo einst Natur war - heute Mensch. Was macht die Berührung mit uns? Was machen wir mit dem Unberührten?

Sophie Giesler und Paul Nickel möchten sich dieser Frage künstlerisch annähern. In diesem Konzert wird es eine  Entdeckungsreise in (un)berührte Welten geben: mit projizierten Photographien zu denen an der Orgel improvisiert wird, mit Orgelstücken, bei denen das Spiel des Organisten per Bildschirm übertragen wird.
Um die Bilder auch schon vor dem Konzert betrachten zu können oder sie im Anschluss an das Konzert nachklingen zu lassen, werden die Photographien in einer Ausstellung in Weil im Schönbuch zu sehen sein.

 

Über die Künstler:

Sophie Giesler studierte Psychologie in Salzburg und Erlangen. Aktuell macht sie ihre Ausbildung zur tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapeutin und arbeitet in der Psychosomatik der Uniklinik Ulm.
Ihr Vater inspirierte sie schon früh zur Fotografie und war ihr ein Lehrer und Mentor. Zur Zeit fotografiert sie mit einer Nikon D5100 und einer Olympus OM-2. Im vergangenen Jahr gewann Sie bei dem Fotowettbewerb Demokratie auslösen: „Freiheit“ der Stadt Ulm einen ersten Preis in ihrer Altersgruppe.

Der aus Weil im Schönbuch stammende Organist Paul Nickel (*1995) nahm im Alter von sieben Jahren erste Klavierstunden und begann mit neun Jahren mit dem Orgelspiel. Seit 2014 studiert er mit Unterbrechungen an der Musikhochschule Stuttgart, dieses Frühjahr schloss er den Bachelor Historische Tasteninstrumente mit den Hauptfächern Orgel und Cembalo bei Jörg Halubek ab. Daneben studiert er seit 2017 Humanmedizin an der Universität Ulm.
Am Ulmer Münster spielt er vertretungsweise Orgeldienste und ist immer wieder bei den Orgelkonzerten am Mittag zu hören. Besonderes Interesse liegt bei Paul Nickel in kunstspartenübergreifenden Konzertprogrammen in Verbindung mit Orgelimprovisation. Davon zeugte 2016 ein erster Preis bei dem Internationalen Improvisationswettbewerb in Aarau.

Hinweise

Veranstaltungsort:
Martinskirche Weil im Schönbuch

Termin: Samstag 13. November
Beginn: 17 Uhr
Einlass: 16 Uhr

Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten

Details über eine Ausstellung der Fotographien im Zusammenhang mit dem Konzert werden noch bekannt gegeben,